Schein oder Sein auf der Rednerbühne: Wie Authentizität, Inszenierung & Charisma zusammenspielen

Schein oder Sein auf der Rednerbühne: Wie Authentizität, Inszenierung & Charisma zusammenspielen

Was ist Authentizität und wo liegen ihre Grenzen? Wann wird aus einem authentischen Menschen ein Charismatiker? Ein Fachbeitrag vom Kommunikationsexperten Georg Wawschinek. – „Gute Redner müssen charismatisch und authentisch [… jetzt lesen]

Dr. Auma Obama im Interview: Auch wenn Tausend Leute im Saal sind, rede ich direkt mit jedem Einzelnen

Dr. Auma Obama im Interview: Auch wenn Tausend Leute im Saal sind, rede ich direkt mit jedem Einzelnen

Am 11. September 2015 wurde in München der Deutsche Rednerpreis an Dr. Auma Obama verliehen. Dem Rhetorikmagazin beantwortete die Schwester des US-Präsidenten Barack Obama Fragen über die Hintergründe ihrer [… jetzt lesen]

Impulse von Rednern für Redner bei der GSA-Convention 2015: Perspektivenwechsel der Rhetorikprofis

Impulse von Rednern für Redner bei der GSA-Convention 2015: Perspektivenwechsel der Rhetorikprofis

Am 11. und 12. September 2015 hat sich in München die deutschsprachige und internationale Rednerszene getroffen. Bei der GSA-Convention, dem jährlichen Konvent der German Speakers Association (GSA), gab es [… jetzt lesen]

Freie Rede und Flipchart contra Powerpoint: Was beim Publikum mehr überzeugt und wie Sie besser wirken

Freie Rede und Flipchart contra Powerpoint: Was beim Publikum mehr überzeugt und wie Sie besser wirken

Der direkte Test auf der Bühne gibt Aufschluss über die unterschiedliche Wirkung von Präsentationen mit und ohne Powerpoint. Ein Interview mit dem Rhetorikcoach Matthias Pöhm. – Sie sind als [… jetzt lesen]

Abwertung der deutschen Sprache durch die TU München: Uni-Präsident führt Kandidatenliste der „Sprachpanscher“ an

Abwertung der deutschen Sprache durch die TU München: Uni-Präsident führt Kandidatenliste der „Sprachpanscher“ an

Wolfgang Herrmann, Präsident der TU München, hat 2015 gute Chancen, zum Sprachpanscher des Jahres gewählt zu werden. Wahlberechtigt sind die rund 36.000 Mitglieder des Vereins Deutsche Sprache e.V. (VDS). [… jetzt lesen]

Reden was ich will oder was ich darf: Die Schere im Kopf des Redenschreibers

Reden was ich will oder was ich darf: Die Schere im Kopf des Redenschreibers

Eine Redetext von Thomas Maess, evangelischer Theologe, Publizist und u. a. ehemaliger Redenschreiber der Ministerpräsidentin Heide Simonis. – […] „Eine kleine Vorbemerkung: Redenschreiber und Redenschreiberinnen sind glückliche Menschen. Was [… jetzt lesen]

Die Redefaktoren: Wie Ihr Vortrag Substanz bekommt

Die Redefaktoren: Wie Ihr Vortrag Substanz bekommt

Von Thilo Baum. – Was macht eine gute Rede aus? Auf diese Frage hören wir zahlreiche Antworten: eine gute Stimme, eine gute Körpersprache, eine gute Rhetorik. Ich weiß, dass [… jetzt lesen]

Rednerideal oder rhetorischer Bankrott: Politische Reden in Zeiten von Rücktritt, Glanz und Gloria

Rednerideal oder rhetorischer Bankrott: Politische Reden in Zeiten von Rücktritt, Glanz und Gloria

Auch heute, im Jahr 2014, gilt: Die Rede ist das primäre Mittel, durch das sich Politiker mitteilen – in der Öffentlichkeit, bei ihrer Arbeit in der Regierung und auf [… jetzt lesen]

Wer darf was wann (nicht) sagen: Political Correctness und Meinungsfreiheit

Wer darf was wann (nicht) sagen: Political Correctness und Meinungsfreiheit

Die Rede der Journalistin und Publizistin Dr. Antje Schrupp beim Kongress des Verbands der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) 2014 in Berlin: „Im Juni schrieb ein eher unbekannter CDU-Politiker auf [… jetzt lesen]

Kommunikation

Panorama

Personen & Unternehmen

Rhetorik: Wissen & Tipps

Sprachstil

Stimme & Körper

Reden & Analysen

DAX-Vorstände lassen rednerische Chancen ungenutzt: Mehr Mut zum rhetorischen Risiko
Angela Merkel unsicher: Rhetorische Analyse ihrer Rede zum europäischen Fiskalpakt und ESM
Redeanalyse Deutsche-Bank-Vorstand: Verhaltener Applaus beim Wirtschaftstag für Anshu Jain
Programmatische Rede des Bundespräsidenten am 23.3.2012: Joachim Gauck im Wortlaut
Redeanalyse Joachim Gauck: Die erste Ansprache als Bundespräsident vor der Bundesversammlung am 18.3.2012
Wahl des Bundespräsidenten am 18. März 2012: Die Rede von Joachim Gauck im Wortlaut
Die Rede von Christian Wulff: Eine rhetorische Analyse seines Rücktritts