Drei Rhetoriktipps auf den Punkt gebracht: Wie Sie bei Ihrer Rede sofort mehr Wirkung erzielen

Es gibt Hunderte Ratschläge, die Sie bei Ihrer Rede oder Präsentaiton beachten können. Wählen Sie für sich diejenigen aus, die am besten zu Ihnen und Ihrer Redesituation passen.

Alle Ratschläge gleichzeitig zu beachten wäre kaum möglich, aber regelmäßiges Üben lässt Sie zum Meister werden.

Mit diesen drei Tipps aus der rhetorischen Praxis erzielen Sie bei Ihrer nächsten Rede oder Präsentation sofort eine bessere Wirkung:

  • Wenn Sie mit mehreren Rednern auftreten, lassen Sie dem „Schlechteren“ den Vortritt. Dies ist ein unfair klingendes, jedoch in Wettbewerbssituationen hilfreiches Mittel, durch das Sie spürbar besser bei Ihrem Publikum ankommen.
  • Behalten Sie während Ihrer Rede im Hinterkopf, dass eine Rede letztendlich ein Gespräch ist. So stellen Sie eine engere Beziehung zu Ihrem Publikum her und können es besser überzeugen.
  • Reden Sie nicht „pausenlos“. Geben Sie Ihren Zuhörern mit Hilfe von Sprechpausen an den richtigen Stellen die Gelegenheit, das Gesagte nachzuvollziehen und z. B. logisch oder emotional nachzuvollziehen.

Rhetorikmagazin
© Christian Bargenda, rhetorikmagazin.de


Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter!